Millionen-Raub an der Playa de Palma

23.04.2008 | 09:08

Die Polizei untersucht einen Einbruch in ein Schmuckgeschäft an der Playa de Palma, bei dem nach Angaben der mallorquinischen Besitzer Schmuckstücke im Wert von über einer Million Euro gestohlen wurden. Der Einbruch hatte sich Sonntagnacht in Arenal ereignet. Die Täter ließen mehr als 90 Goldringe und andere wertvolle Stücke mitgehen und richteten erheblichen Schaden im Geschäft an. Die Geschäftsleute der Gegend fordern nun verschärfte Sicherheitsmaßnahmen.

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |