Fischer auf Mallorca wollen bei Quallen-Jagd helfen

09.05.2008 | 15:03

Die Fischer auf Mallorca haben sich bereit erklärt, an der Bekämpfung drohender Quallen-Plagen an den Stränden der Insel teilzunehmen. In Treffen mit Vertreter der Madrider Zentralregierung wurde den Fischern eine finanzielle Entschädigung für ihre Hilfe in Aussicht gestellt, die Rede ist von 1,50 Euro für jedes Kilo Quallen, das aus dem Meer gezogen werde. Der Beginn der Aktion ist für Anfang Juni geplant. Auch die Reinigungsboote des balearischen Umweltministeriums sollen bei der Quallen-Jagd helfen. Die Nesseltiere sind in den vergangenen Jahren in großer Zahl in den balearischen Gewässern aufgetaucht.

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |