Touristen geben in Wintersaison 28 Prozent mehr aus

14.05.2008 | 12:07
Tourismusminister Francesc Buils (Mitte) präsentiert eine neue Image-Kampagne für die Balearen.
Tourismusminister Francesc Buils (Mitte) präsentiert eine neue Image-Kampagne für die Balearen.

Die Ausgaben der Urlauber auf Mallorca waren in diesem Winter um 28 Prozent höher als im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Das hat der balearische Tourismusminister Francesc Buils bekanntgegeben. Die Zahl der Wintertouristen sei um 3,8 Prozent auf erstmals über drei Millionen gestiegen. Auch die Zahl der im Tourismus Beschäftigen sei leicht angestiegen. Die balearische Landesregierung bemüht sich seit Jahren, Angebote neben dem Strand-Tourismus zu schaffen. Dabei helfen soll nun auch eine neue Kampagne, die Fotos von Badetouristen, Golfspielern oder Radfahrern miteinander kombiniert.

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |