Schmuck-Diebe schlagen während des Endspiels zu

02.07.2008 | 11:42

Unbekannte haben die Fußballbegeisterung während des EM-Endspiels am Sonntag dazu missbraucht, in Port d'Andratx auf Beutezug zu gehen. Die drei Maskierten brachen gegen 22 Uhr in ein Juweliergeschäft ein und stahlen Schmuck und Uhren im Wert von rund 200.000 Euro. Als die Täter die Scheibe mit einer Keule einschlugen, waren die Straßen des Orts waren zu diesem Zeitpunkt wie leergefegt. Die Unbekannten hatten zudem eine Sicherheitskamera in der Nähe zerstört, um nicht aufgenommen zu werden. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |