Spanair auf Sparkurs

18-07-2008  
Seite senden
Seite drucken
Text vergrössern
Text verkleinern
Spanair im Sturzflug: 1.100 Stellen sollen abgebaut werden.
Spanair im Sturzflug: 1.100 Stellen sollen abgebaut werden. Archivbild

Spaniens zweitgrößte Fluggesellschaft Spanair mit Hauptsitz auf Mallorca streicht angesichts der Krise in der Branche fast ein Drittel seiner 3.800 Arbeitsplätze. Insgesamt sollen 1.100 Mitarbeiter entlassen werden, teilte das zur skandinavischen Fluggesellschaft SAS gehörende Unternehmen mit. Auf Mallorca sollen laut der Autonomie-Regierung und dem Betriebsrat von Spanair rund 250 Stellen abgebaut werden. Laut unbestätigten Berichten könnte auch Palmas Flughafen, der momentan einer der Stützpunkte der Fluggesellschaft ist, in Zukunft nur noch für Zwischenlandungen angeflogen werden.

Bookmark
 
  LERNEN SIE UNS KENNEN:  KONTAKT |  REDAKTION |  ANZEIGEN-TEAM     WERBUNG:  TARIFE
mallorcazeitung.es gehört zur Verlagsgruppe  Editorial Prensa Ibérica
Die vollständige oder teilweise Verwendung der über dieses Medium angebotenen Inhalte ohne ausdrückliche Genehmigung der Mallorca Zeitung ist untersagt. Nach Gesetz LPI, Artikel 32,1, 2. Paragraf ist jedwede Reproduktion verboten.
 


  Aviso legal
  
  
Andere Medien der Gruppe Editorial Prensa Ibérica
Diari de Girona  | Diario de Ibiza  | Diario de Mallorca  | Empordà  | Faro de Vigo  | Información  | La Opinión A Coruña  |  La Opinión de Granada  |  La Opinión de Málaga  | La Opinión de Murcia  | La Opinión de Tenerife  | La Opinión de Zamora  | La Provincia  |  La Nueva España  | Levante-EMV  | Regió 7  | Superdeporte  | The Adelaide Review  | 97.7 La Radio  | Blog Mis-Recetas  | Euroresidentes