Arbeitslosigkeit nimmt rapide zu trotz Hauptsaison

05.08.2008 | 11:26

Die Arbeitslosigkeit auf den Balearen ist im Juli deutlich angestiegen - und das obwohl normalerweise zur touristischen Hauptsaison besonders viele Arbeitssuchende im Tourismus eine Anstellung finden. Knapp 40.000 Menschen waren im Juli als arbeitslos gemeldet. Das sind acht Prozent mehr als im Juni und 36 Prozent mehr als im Juli vergangenen Jahres. Die meisten Jobs gingen im Bausektor in Folge der spanienweiten Krise in der Branche verloren. "Die Zahlen sind schlecht", hieß es ohne Umschweife im balearischen Arbeitsministerium. Zudem sei zu erwarten, dass die Arbeitslosigkeit im Herbst weiter ansteigen werde, wenn die Tourismussaison zu Ende gehe.

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |