Mallorca feiert Olympia-Sieger Nadal

18.08.2008 | 11:08
Nummer eins mit Goldmedaille: Rafael Nadal.
Nummer eins mit Goldmedaille: Rafael Nadal.

Nervenstark und wild entschlossen hat Rafael Nadal mit dem ersten Olympiasieg seine beste Saison gekrönt und den im Doppel von Peking triumphierenden Roger Federer als Branchenführer abgelöst. Vor den Augen von Spaniens Kronprinz Felipe und 10.000 Zuschauern siegte das Kraftpaket aus Manacor am Sonntag im Finale des olympischen Tennisturniers gegen den Chilenen Fernando Gonzalez in 2:22 Stunden mit 6:3, 7:6 (7:2), 6:3 und übernahm Platz eins der Weltrangliste, den Federer 239 Wochen ununterbrochen innehatte.

"Ich weiß auch nicht, was mich im Moment so stark macht", sagte French-Open- und Wimbledon-Sieger Nadal, der nur nach dem Matchball am Boden lag. "Es ist eine unglaubliche Saison und ich sollte einfach glücklich darüber sein." Im zweiten Satz musste er gegen Gonzalez, der vor vier Jahren Bronze im Einzel und Gold im Doppel mit seinem Landsmann Nicolas Massu geholt hatte, mächtig kämpfen. Doch im entscheidenden Moment überzeugte er und holte als Nachfolger Massus das erste Tennis-Gold für Spanien. Bronze gewann der Serbe Novak Djokovic durch ein 6:3, 7:6 (7:4) gegen James Blake aus den USA, dem der Viertelfinal-Coup gegen Federer kein Glück brachte.

In Nadals Heimatstadt Manacor verfolgten mehrere hundert Fans das Spiel auf einer Großleinwand. "Was Rafa für unsere Stadt geleistet hat, lässt sich nicht in Worte fassen", sagte Bürgermeister Antoni Pastor. Die politischen Institutionen auf Mallorca gratulierten Nadal in einer Anzeigenkampagne.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |