Palma Arena im Visier der Staatsanwaltschaft

22-08-2008  
Seite senden
Seite drucken
Text vergrössern
Text verkleinern
Palma Arena - teures Prestigeprojekt.
Palma Arena - teures Prestigeprojekt. Foto: DM

Mallorcas Palma Arena ist ins Visier der Ermittler geraten. Die Radsportstätte, die unter der konservativen Vorgängerregierung gebaut worden war, hat mit mehr als 100 Millionen Euro mehr als doppelt soviel gekostet als ursprünglich geplant. Rätsel gibt etwa eine millionenschwere Gebührenabrechnung der Architekten auf, die bislang auch Branchenkenner nicht nachvollziehen können. Da das Projekt zudem mit Krediten finanziert wurde, wird befürchtet, dass die Endkosten noch deutlich steigen. In der Palma Arena fanden im vergangenen Jahr unter anderem Spiele der Basketball-EM statt.

Bookmark
 
  LERNEN SIE UNS KENNEN:  KONTAKT |  REDAKTION |  ANZEIGEN-TEAM     WERBUNG:  TARIFE
mallorcazeitung.es gehört zur Verlagsgruppe  Editorial Prensa Ibérica
Die vollständige oder teilweise Verwendung der über dieses Medium angebotenen Inhalte ohne ausdrückliche Genehmigung der Mallorca Zeitung ist untersagt. Nach Gesetz LPI, Artikel 32,1, 2. Paragraf ist jedwede Reproduktion verboten.
 


  Aviso legal
  
  
Andere Medien der Gruppe Editorial Prensa Ibérica
Diari de Girona  | Diario de Ibiza  | Diario de Mallorca  | Empordà  | Faro de Vigo  | Información  | La Opinión A Coruña  |  La Opinión de Granada  |  La Opinión de Málaga  | La Opinión de Murcia  | La Opinión de Tenerife  | La Opinión de Zamora  | La Provincia  |  La Nueva España  | Levante-EMV  | Regió 7  | Superdeporte  | The Adelaide Review  | 97.7 La Radio  | Blog Mis-Recetas  | Euroresidentes