Flugbranche: Verlust von 3.000 Arbeitsplätzen befürchtet

02-09-2008  
Seite senden
Seite drucken
Text vergrössern
Text verkleinern

In Folge der Schwierigkeiten und Einsparungen im Flugsektor könnten in diesem Winter rund 3.000 Arbeitsplätze auf den Balearen verloren gehen. Der Großteil davon würde Palmas Airport Son Sant Joan betreffen. Wie es bei den Branchenverbänden AECA und ACETA heißt, durchlebten die Airlines eine der schwierigsten Phasen seit vielen Jahren.

Zum einen seien die Betriebskosten durch den höheren Rohölpreis erheblich gestiegen, zum anderen habe aufgrund der spanischen Wirtschaftskrise die Nachfrage nachgelassen. In Folge sollen während der Wintermonate weniger Flugzeuge im Einsatz sein.

Der Großteil der Jobverluste wird bei der spanischen Airline Spanair befürchtet. In Folge angekündigter Sparmaßnahmen sollen rund 700 Arbeitsplätze am Standort Palma wegfallen.

Bookmark
 
  Zeitungbibliothek
  LERNEN SIE UNS KENNEN:  KONTAKT |  REDAKTION |  ANZEIGEN-TEAM     WERBUNG:  TARIFE
mallorcazeitung.es gehört zur Verlagsgruppe  Editorial Prensa Ibérica
Die vollständige oder teilweise Verwendung der über dieses Medium angebotenen Inhalte ohne ausdrückliche Genehmigung der Mallorca Zeitung ist untersagt. Nach Gesetz LPI, Artikel 32,1, 2. Paragraf ist jedwede Reproduktion verboten.
 


  Aviso legal
  
  
Andere Medien der Gruppe Editorial Prensa Ibérica
Diari de Girona  | Diario de Ibiza  | Diario de Mallorca  | Empordà  | Faro de Vigo  | Información  | La Opinión A Coruña  |  La Opinión de Granada  |  La Opinión de Málaga  | La Opinión de Murcia  | La Opinión de Tenerife  | La Opinión de Zamora  | La Provincia  |  La Nueva España  | Levante-EMV  | Regió 7  | Superdeporte  | The Adelaide Review  | 97.7 La Radio  | Blog Mis-Recetas  | Euroresidentes | Loteria de Navidad