Verwilderte Ziegen suchen Mallorcas Dörfer heim

28-08-2008  
Seite senden
Seite drucken
Text vergrössern
Text verkleinern

Verwilderten Ziegen auf Mallorca sind zu einer Plage in Dörfern am Rande des Tramuntana-Gebirges geworden. Anwohner des Dorfes Bunyola beobachten seit kurzem, wie die Tiere in Gruppen in Fincas und Gärten eindringen, um dort Bäume und andere Pflanzen anzuknabbern. Auch in anderen Gemeinden häufen sich Beschwerden über die verwilderten Tiere, so in Andratx oder Calvià. Es wird geschätzt, dass es derzeit bis zu 35.000 Exemplare auf Mallorca gibt. Da sie keine natürlichen Feinde haben und großen Schaden an der Pflanzenwelt anrichten, hat die Landesregierung einen Aktionsplan aufgelegt, um die Ziegen einzufangen oder abzuschießen.

Bookmark
 
  Zeitungbibliothek
  LERNEN SIE UNS KENNEN:  KONTAKT |  REDAKTION |  ANZEIGEN-TEAM     WERBUNG:  TARIFE
mallorcazeitung.es gehört zur Verlagsgruppe  Editorial Prensa Ibérica
Die vollständige oder teilweise Verwendung der über dieses Medium angebotenen Inhalte ohne ausdrückliche Genehmigung der Mallorca Zeitung ist untersagt. Nach Gesetz LPI, Artikel 32,1, 2. Paragraf ist jedwede Reproduktion verboten.
 


  Aviso legal
  
  
Andere Medien der Gruppe Editorial Prensa Ibérica
Diari de Girona  | Diario de Ibiza  | Diario de Mallorca  | Empordà  | Faro de Vigo  | Información  | La Opinión A Coruña  |  La Opinión de Granada  |  La Opinión de Málaga  | La Opinión de Murcia  | La Opinión de Tenerife  | La Opinión de Zamora  | La Provincia  |  La Nueva España  | Levante-EMV  | Regió 7  | Superdeporte  | The Adelaide Review  | 97.7 La Radio  | Blog Mis-Recetas  | Euroresidentes | Loteria de Navidad