Oberleitungsschaden: Sóller-Zug liegengeblieben

05-09-2008  
Seite senden
Seite drucken
Text vergrössern
Text verkleinern
Abruptes Ende der Reise: Panne beim Sóller-Zug.
Abruptes Ende der Reise: Panne beim Sóller-Zug. Foto: Mora

Nach einem Oberleitungsschaden beim Sóller-Zug mussten mehr als hundert Passagiere die Fahrt unterbrechen und die Reise zunächst zu Fuß fortsetzen. Der Zug war auf dem Viadukt Monts Reials zum stehen gekommen, nachdem die Oberleitung gerissen war und das Kabel auf einer Länge von rund zwei Kilometern aus seiner Verankerung gelöst wurde. Wegen des unwegsamen Geländes konnten die Passagiere nicht mit einem Fahrzeug abgeholt werden, sondern mussten zu Fuß gehen. Der Zug wurde schließlich in den Bahnhof von Sóller geschleppt, die Reparaturarbeiten sollten bis Freitag beendet sein.

Der rund hundert Jahre alte Zug von Sóller verbindet Palma mit der Nordküste und hat sich im Laufe der Zeit zu einer Touristenattraktion entwickelt.

Bookmark
 
  Zeitungbibliothek
  LERNEN SIE UNS KENNEN:  KONTAKT |  REDAKTION |  ANZEIGEN-TEAM     WERBUNG:  TARIFE
mallorcazeitung.es gehört zur Verlagsgruppe  Editorial Prensa Ibérica
Die vollständige oder teilweise Verwendung der über dieses Medium angebotenen Inhalte ohne ausdrückliche Genehmigung der Mallorca Zeitung ist untersagt. Nach Gesetz LPI, Artikel 32,1, 2. Paragraf ist jedwede Reproduktion verboten.
 


  Aviso legal
  
  
Andere Medien der Gruppe Editorial Prensa Ibérica
Diari de Girona  | Diario de Ibiza  | Diario de Mallorca  | Empordŕ  | Faro de Vigo  | Información  | La Opinión A Coruńa  |  La Opinión de Granada  |  La Opinión de Málaga  | La Opinión de Murcia  | La Opinión de Tenerife  | La Opinión de Zamora  | La Provincia  |  La Nueva Espańa  | Levante-EMV  | Regió 7  | Superdeporte  | The Adelaide Review  | 97.7 La Radio  | Blog Mis-Recetas  | Euroresidentes | Loteria de Navidad