Streit in Regierungspartei UM löst Krise aus

26.09.2008 | 14:28
Hält Antich weiterhin zu seinem Tourismusminister Francesc Buils?

Ein parteiinterner Machtkampf in der UM droht die Regierungskoalition auf den Balearen in eine Krise zu stürzen. Tourismusminister Francesc Buils (UM) hatte am Mittwoch zwei Direktoren seines Ministeriums entlassen, ohne dies mit der Parteispitze abzusprechen. Daraufhin forderte der UM-Vorsitzende Miquel Nadal die Entlassung von Buils und schlug sich selbst als dessen Nachfolger vor. Die Entscheidung darüber liegt nun beim balearischen Ministerpräsident Francesc Antich (PSOE), der jede Stellungnahme zu dem Konflikt innerhalb seines Koalitionspartners bisher ablehnte. Buils bekam derweil Rückendeckung vonseiten der balearischen Tourismuswirtschaft. Der Minister habe sich das Vertrauen der Unternehmer erworben, meinte der Präsident der mallorquinischen Hotelketten, Aurelio Vázquez.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Mehr zum Thema

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |