Mehr als ein Jahr später als geplant: Neuer Busbahnhof soll 2009 in Betrieb gehen

24.12.2008 | 12:38
Im kommenden Jahr soll der neue Busbahnhof in Betrieb gehen.
Im kommenden Jahr soll der neue Busbahnhof in Betrieb gehen.

Mehr als ein Jahr später als geplant soll der neue zentrale Busbahnhof der Insel in Betrieb gehen. Frühestens im ersten Drittel des Jahres 2009 ist laut dem balearischen Verkehrsministerium mit der Eröffnung zu rechnen. Nach den ursprünglichen Plänen der ehemaligen Balearen-Regierung unter Jaume Matas (PP) sollte die Busstation an Palmas Plaça d'Espanya schon Ende 2007 betriebsbereit sein, dann kündigte die aktuelle Landesregierung die öffnung für Februar 2008 an. Die erneute Verzögerung begründete das zuständige Ministerium mit den Arbeiten an der U-Bahn. Die Nachbesserungsarbeiten an der Metrolinie hätten Vorrang gehabt. Der neue unterirdische Busbahnhof bildet einen Teil des neuen zentralen Knoten des öffentlichen Nahverkehrs auf Mallorca. Die Station ist mit Palmas U-Bahn und dem ebenfalls unterirdischen Bahnhof für Züge verbunden. Derzeit müssen umsteigende Reisende, die in einen Bus wechseln wollen, an die Oberfläche gehen und etwa 300 Meter zu dem alten Busbahnhof am Ende des Parc de les Estacions zurücklegen. Neuankömmlinge finden sich dort oft schlecht zurecht, weil die einzelnen Bushaltestellen schlecht ausgeschildert sind.

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |