22-Jähriger stirbt an Silvester in geparktem Auto in Binissalem

02.01.2009 | 12:11

Ein 22-jähriger Mallorquiner ist in der Silvesternacht in seinem Wagen gestorben, der in einer Garage in Binissalem geparkt war. Todesursache war nach ersten Erkenntnissen eine Kohlenmonoxid-Vergiftung. Der Fahrer sowie seine Freundin waren Stunden nach Mitternacht eingeschlafen, nachdem sie den Motor hatten laufen lassen, um die Heizung in Betrieb zu lassen. Als die Freundin aufwachte, war der junge Mann bereits bewusstlos. Die herbeigerufenen Rettungssanitäter konnten nur noch seinen Tod feststellen.

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |