Jaume Matas im Obama-Team: Aprilscherze im Dezember

29.12.2008 | 10:39
Auch Juniper Serra wurde Opfer der Scherze.
Auch Juniper Serra wurde Opfer der Scherze.

Zahlreiche Mallorquiner sind am Sonntag, 28. Dezember, Opfer von verfrühten Aprilscherzen geworden. Wie in Spanien am "Día de los Santos Inocentes" üblich, leisteten sich vor allem Jugendliche Scherze. So wurde im Dorf Petra der Statue des Missionars Juníper Serra ein Sack über den Kopf gestülpt und das Kreuz in seiner Hand durch ein Messer ersetzt. Die unbekannten Scherzbolde verteilten zudem Stroh auf den Straßen, beschmierten die Straßen mit Beschimpfungen und warfen Eier sowie Orangen. Auch die Zeitungsleser wurden auf den Arm genommen. So verbreitete eine Zeitung, dass Ex-Balearen-Premier Jaume Matas vom zukünftigen US-Präsidenten Barack Obama für sein Team verpflichtet worden sei. Tennis-Star Rafael Nadal aus Manacor wurde zudem unterstellt, eine halbe Million Euro für ein Humor-Museum gespendet zu haben.

[an error occurred while processing this directive]
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |