Einbrüche: Polizei an der Playa de Palma schlägt Alarm

15.01.2009 | 00:00

Die Ortspolizei an der Playa de Palma schlägt Alarm. Es seien viel zu wenige Polizisten in dem Touristengebiet eingesetzt. Vor allem in der Nacht lägen die Kapazitäten unter dem vertretbaren Minimum, sagte der Polizei-Gewerkschaftssprecher Jaime Mulet. Grund für die Klage ist auch eine Häufung von Laden-Einbrüchen in der Gegend Anfang Januar.

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |