Wirtschaftskrise: Betriebsferien und Entlassungen im Hotel Son Vida

13.01.2009 | 10:02

Das Hotel Son Vida in Palma bleibt wegen zu geringer Reservierungszahlen bis Anfang Februar geschlossen und entlässt Mitarbeiter. Besonders Tagungsgäste aus Branchen wie der Pharmazie oder der Automobilindustrie blieben derzeit aus, sagte ein Vertreter der Arabella-Gruppe gegenüber dem "Diario de Mallorca" mit Verweis auf die derzeitige Wirtschaftskrise. Bislang war das Fünf-Sterne-Haus das ganze Jahr über geöffnet gewesen. Im Jahr 2005 hatte das Hotel zudem für ein Jahr wegen Modernisierungsarbeiten geschlossen, investiert wurden rund 30 Millionen Euro.

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |