Auf Abstiegskurs: Real Mallorca verliert gegen Villarreal

19.01.2009 | 11:08
Webó (re.) nach dem zweiten Treffer von Villarreal.
Webó (re.) nach dem zweiten Treffer von Villarreal.

Ohne Tormöglichkeiten im Angriff und zwei folgenreiche Fehler in der Abwehr: Der Fußball-Erstligist Real Mallorca hat seine Pleitenserie fortgesetzt und am Sonntag in Villarreal 0:2 verloren. Damit ist die Mannschaft mittlerweile sechs Punkte vom rettenden Ufer entfernt. Die gegnerischen Tore schossen Capdevila in der 28. Minute sowie Rossi in der 32. Minute. Das Spiel im Stadion El Madrigal sahen rund 16.000 Zuschauer. Auf der Tribüne saß auch der neue Präsident von Real Mallorca, Mateu Alemany, der vergangene Woche die Geschäsfte des Clubs übernommen hatte. Die Anhänger hatten sich von dem Wechsel an der Spitze auch einen neuen Motivationsschub für die Spieler erhofft.

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |