Armaturen-Fabrik Buades will alle Mitarbeiter entlassen

22.01.2009 | 10:02
Buades-Fabrik in Binissalem.
Buades-Fabrik in Binissalem.

Die Armaturenfabrik Buades in Binissalem will ihre 173 Angestellten entlassen und die Fabrik offenbar schließen. Die Entlassung sei notwenig angesichts der stark zurückgegangenen Nachfrage und der schlechten Perspektiven für das laufende Jahr, hieß es bei der Leitung der Fabrik, die zur Teka-Gruppe gehört. So ist auf Mallorca und in ganz Spanien die Bauwirtschaft in eine schwere Krise geschlittert. Die Angestellten fürchten nun, dass die Produktion an einen anderen Standort wie zum Beispiel Ungarn oder China ausgelagert wird. Das Unternehmen war vor hundert Jahren gegründet worden, 1950 wurde eine große Fabrik in Palma erbaut, die Glanzzeit erlebte die Firma in den 70er Jahren.

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |