Inca stellt Projekt für Messe-Gelände vor

21.01.2009 | 10:36
Rotger bei der Vorstellung des neuen Projekts.
Rotger bei der Vorstellung des neuen Projekts.

Die Stadt Inca will für 6,4 Millionen Euro ein neues Messegelände errichten, um die Wirtschaft in der Leder-Stadt anzukurbeln. Das Projekt von Architekt Francesc Alemany, das Bürgermeister Pere Rotger (Volkspartei, PP) am Dienstag vorgestellt hat, soll von der balearischen Landesregierung umgesetzt und später auch verwaltet werden. Auf einem 3.400 Quadratmeter großen Gelände in der Nähe von Autobahn und Bahnhof soll ein 2.700 Quadratmeter großer Komplex entstehen. Das Projekt stehe nicht in Konkurrenz zum geplanten Kongresspalast in Palma, so Rotger.

Die balearische Handelsministerin Francesca Vives (PSM) begrüßte die Pläne, der Bau sei aber auch eine Frage der Prioritäten. Rotger habe vorerst genug damit zu tun, das ins Stocken geratene Projekt der Markthalle in der Stadt voranzutreiben. Offenbar wolle er mit dem neuen Projekt von den Problemen ablenken.

[an error occurred while processing this directive]
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |