Hoteliers verpflichten sich zu Insel-Kost

18.02.2009 | 09:18

Die mallorquinischen Hoteliers wollen sich zur Förderung der einheimischen Landwirtschaft dazu verpflichten, einen Großteil ihres Essens von Bauern der Insel zu beziehen. So sollen vor allem Obst, Gemüse und Fleisch künftig soweit möglich aus Insel-Produktion stammen. Über die Details zu Preisen und Mengen verhandelt die Hoteliers-Vereinigung noch mit dem Bauernverband Asaja. Hoteliers-Präsident Antoni Horrach schweben außerdem spezielle Abendessen unter dem Motto Mallorca mit als Bauern verkleideten Kellnern vor.

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |