Feuer in Coca-Cola-Fabrik: Zwei Hallen zerstört

16.03.2009 | 11:22
Feuerwehrleute im Einsatz in der Coca-Cola-Fabrik.
Feuerwehrleute im Einsatz in der Coca-Cola-Fabrik.

Ein Brand hat in der Nacht auf Samstag (14.3.) zwei Hallen der Coca-Cola-Fabrik in Palma zerstört. Den Flammen zum Opfer fielen Werbematerial sowie Paletten mit Getränken, die nicht auf Mallorca, sondern dem spanischen Festland produziert und nur auf der Insel vertrieben werden. Es seien zwar Tausende Artikel zerstört worden, der Schaden halte sich jedoch in Grenzen, so ein Sprecher der Firma. Die Produktionsanlage sei nicht betroffen, der Vertrieb werde schon zu Beginn der Woche wieder normal laufen. Die Ursache für den Brand in dem Viertel Coll d'en Rabassa ist noch unbekannt, vermutet wird ein Kurzschluss. Menschen kamen nicht zu Schaden.

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |