Cala Ratjada bewirbt sich um Davis Cup Spanien gegen Deutschland

25.03.2009 | 09:06

Vier spanische Orte haben sich offiziell um die Austragung des Viertelfinales im Tennis-Davis-Cup zwischen Spanien und Deutschland beworben. Wie der spanische Tennis-Verband (RFET) am Dienstag mitteilte, sind dies Cala Rajada auf Mallorca, der Nobelbadeort Marbella an der Costa del Sol, die südspanische Küstenstadt Puerto de Santa María und die Großstadt Saragossa.

Die Kanaren-Insel Teneriffa verzichtete wegen der hohen Kosten auf eine Bewerbung. Die nordspanische Küstenstadt Gijón zog ihre Kandidatur zurück. Der RFET will noch in dieser Woche eine Vorauswahl treffen und am 4. April entscheiden, welcher Bewerber den Zuschlag erhält. Das Viertelfinale findet vom 10. bis zum 12. Juli statt. Spanien gilt mit dem Weltranglistenersten Rafael Nadal als klarer Favorit. In Cala Rajada auf Mallorca hatten Spanien und Deutschland im Jahr 1997 schon einmal gegeneinander gespielt.

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |