Casa Buades: Abkommen zur Sicherung von 90 Arbeitsplätzen

25.03.2009 | 09:38

Die Traditionsfirma Casa Buades wird für mindestens fünf Jahre weiterbestehen und 90 Angestellte weiter beschäftigen. Das sieht ein vorläufiges Abkommen vor, das am Dienstag (24.3.) zwischen Unternehmensführung und Gewerkschaften unterzeichnet wurde. Die Armaturenfabrik in Binissalem, die zur internationalen Teka-Gruppe gehört, sollte ursprünglich ganz geschlossen werden, was die Entlassung von 173 Mitarbeitern bedeutet hätte.

Vorgesehen ist nun die Entlassung von 75 Mitarbeitern, weitere Angestellte sollen in den vorzeitigen Ruhestand versetzt werden. Falls sich die Auftragslage verbessern sollte, will das Unternehmen zudem Entlassene wieder einstellen. Die Fabrik in Binissalem soll zum Zentrum für Bad-Armaturen ausgebaut werden und die Bereiche Design, Forschung und Innovation umfassen.

[an error occurred while processing this directive]
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |