´Schwangerer Mann´ in Spanien erwartet Zwillinge

06-04-2009  

Rubén Noé Coronado hat seinen Schädel fast kahlscheren lassen, er trägt einen Drei-Tage-Bart - und er ist schwanger. Der 25-jährige Spanier gilt weltweit als der erste transsexuelle Mann, der Zwillinge erwartet. Die Geburt wird für September erwartet.

Der Licht- und Tontechniker war in einem Dorf in Südspanien als Frau zur Welt gekommen. Aus der Provinz flüchtete er in die Gegend von Barcelona und begann vor wenigen Jahren eine Geschlechtsumwandlung. Er ließ seine Brüste operativ entfernen und sich mit männlichen Geschlechtshormonen behandeln. Dann fassten Rubén und seine Lebensgefährtin Esperanza den Entschluss, dass sie Kinder bekommen wollten. Die 43-jährige Esperanza fühlte sich jedoch für eine Schwangerschaft zu alt und gesundheitlich zu schwach.

Aus diesem Grund unterbrach Rubén die Hormonbehandlung. "Dies ist meine letzte Chance", sagte er. "Mein Körper kann mir noch von Nutzen sein." Der 25-Jährige besitzt noch Eierstöcke und Gebärmutter und ist daher in der Lage, schwanger zu werden und ein Kind auszutragen. Der Transsexuelle ließ sich mit dem Samen eines Spenders befruchten und erhielt kürzlich von der Klinik die Nachricht, dass er mit Zwillingen schwanger ist.

Noch vor der Entbindung will Rubén seine Freundin heiraten, damit diese rechtlich die Mutter der Kinder werden kann. Nach der Geburt will er die Geschlechtsumwandlung fortsetzen und sich durch eine Operation die weiblichen Organe entfernen lassen. "Ich werden den Prozess zum Abschluss bringen; denn ich bin ein Mann", sagt Rubén.

Seine Schwangerschaft löste in Spanien eine Debatte darüber aus, ob es moralisch zu rechtfertigen ist, einen Transsexuellen künstlich zu befruchten. "Dass eine solche Schwangerschaft technisch machbar ist, bedeutet nicht, dass sie moralisch akzeptabel ist", sagte der Androloge Josep Lluís Ballescà der Zeitung "El País". "Eine Geschlechtsumwandlung sollte vollständig sein. Was Rubén tat, ist ein Widerspruch."

Mehr als 150 Kliniken hatten eine künstliche Befruchtung abgelehnt. Der junge Mann wies die Bedenken zurück: "Wir werden eine Familie mit Vater, Mutter und Kindern sein. Wo steckt das Problem?" Der spanische Schwulen- und Lesben-Verband betonte, auch Transsexuelle hätten das Recht, eine Familie zu haben. "Fälle wie der von Rubén werden jedoch seltene Ausnahmen bleiben", sagte Verbandschef Antonio Poveda. "Es gibt für Transsexuelle auch andere Wege, eine Familie zu gründen."

Der Spanier ist nicht der erste "schwangere Mann". In den USA brachte der Transsexuelle Thomas Beatie im vorigen Jahr ein Mädchen zur Welt. Dass ein Transsexueller Zwillinge bekommt, hat es - soweit man weiß - weltweit bisher nicht gegeben. Der Mediziner Iván Mañero warnte davor, dass solche Schwangerschaften dazu missbraucht werden könnten, das Interesse der Medien anzuziehen. "Medizinisch gesehen ist daran nichts Besonderes. Diese Fälle sind vor allem ein Medienspektakel." Dabei dürfte der Arzt an die vielen Auftritte gedacht haben, die Rubén in spanischen Fernsehshows hatte.


Livecams auf Mallorca

Livecams auf Mallorca

Welcher Live-Blick darf es sein?

Playa de Muro, Son Serra de Marina, Bucht von Palma - machen Sie sich mit unseren zwölf Livecams selbst ein Bild!

 

Leser-Fotos

Leser-Fotos - ein Stück Mallorca teilen

Teilen Sie ein Stück Mallorca!

Hier können Sie Ihre Fotos ohne Registrierung direkt auf die MZ-Website hochladen und mit anderen Lesern teilen. Direktzugriff zu zehn Themen-Ordnern

 

Mallorca für Anfänger

Mallorca für Anfänger

Die wichtigsten Fragen im Überblick

Höchster Berg, Größe, Sprache, Wappen, Einwohner, Hauptstadt, Regionen: Durchblick für alle Insel-Neulinge

 

Ferienvermietung auf Mallorca

Ferienvermietung auf Mallorca - was erlaubt ist

Was ist erlaubt? Fragen und Antworten

Dürfen Apartments an Urlauber vermietet werden? Was hat es mit dem Moratorium auf sich? Welche Strafen drohen?

 

Touristensteuer auf Mallorca

Touristensteuer auf Mallorca

Zehn Fragen, zehn Antworten

Welcher Urlauber muss wann wieviel zahlen? Und wohin fließt das Geld?

 

Die MZ per Whatsapp aufs Handy

MZ per Whatsapp aufs Handy

Abonnieren Sie die News-Alerts!

Sie erhalten kostenlos und bis zu zweimal täglich eine Zusammenfassung von News und Tipps über Mallorca.

 

Immobilien auf Mallorca

Immobilien auf Mallorca

Googeln Sie Ihre Finca!

Die Mallorca Zeitung verbindet in einem neuen Ressort geballtes Wissen mit modernster Internet-Technik

 

25 Mal Vereinssport auf Mallorca

Vereinssport auf Mallorca

Hier finden Sie Ihren Sportverein!

Von Basketball über Fechten bis Volleyball: 25 Sportarten im Überblick und mit Links zu den Vereinen auf Mallorca.


 


a

compara vuelos. guía de vuelos baratos
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |