Prinz Felipe bei Militärmanöver auf Mallorca

16-04-2009  
Prinz Felipe fotografiert die Rettung mit seinem Handy.
Prinz Felipe fotografiert die Rettung mit seinem Handy. dpa

Prinz Felipe hat am Mittwoch (15.4.) an einem Militärmanöver auf Mallorca teilgenommen. Der spanische Thronfolger war mit einem Hubschrauber zum Luftwaffenstützpunkt in Pollença gereist, um persönlich die Rettung von sechs Schiffbrüchigen zu verfolgen. Die sechs Männer waren in einem Flugzeug unterwegs, das laut den Vorgaben der Übung notwassern musste. Tatsächlich simulierten sie den Notfall, indem sie aus dem Fenster des Wasserflugzeugs sprangen. Prinz Felipe beobachtete gespannt die vom spanischen Militär ausgeführt "Rettung" der Soldaten und fotografierte die 45 Minuten andauernde Trainingseinheit mit seinem Mobiltelefon. im Anschluss sprach er mit dem Vertreter der Zentralregierung auf den Balearen, Ramón Socías, und den Bürgermeistern von Alcúdia und Pollença.

  Zeitungbibliothek
  FOTOWETTBEWERB: Aktiv auf Mallorca

TEXTO

DESCRIPCION
 Die Galerie anschauen »

airberlin

 




compara vuelos. guía de vuelos baratos
    TOP TEN
 Neu
 Meistgelesen
 Bestbewertet
  LERNEN SIE UNS KENNEN:  KONTAKT |  REDAKTION |  ANZEIGEN-TEAM     WERBUNG:  TARIFE
Die vollständige oder teilweise Verwendung der über dieses Medium angebotenen Inhalte ohne ausdrückliche Genehmigung der Mallorca Zeitung ist untersagt. Nach Gesetz LPI, Artikel 32,1, 2. Paragraf ist jedwede Reproduktion verboten.
 


  Aviso legal
  
  
Andere Medien der Gruppe
Diari de Girona  | Diario de Ibiza  | Diario de Mallorca  | Empordà  | Faro de Vigo  | Información  | La Opinión A Coruña  |  La Opinión de Granada  |  La Opinión de Málaga  | La Opinión de Murcia  | La Opinión de Tenerife  | La Opinión de Zamora  | La Provincia  |  La Nueva España  | Levante-EMV  | Regió 7  | Superdeporte  | The Adelaide Review  | 97.7 La Radio  | Blog Mis-Recetas   | Euroresidentes