Unternehmerverband fordert neue Golfplätze auf Mallorca

15.04.2009 | 09:51

Der Vorsitzende des Unternehmerverbands auf den Balearen, Josep Oliver, hat den Bau weiterer Golfplätze auf den Balearen gefordert. Um das touristische Angebot vielfältiger zu gestalten, seien drei bis fünf neue Golfplätze nötig, davon zwei auf Menorca, einer auf Ibiza und einige mehr auf Mallorca. Wie Oliver sowie Tourismusminister Miquel Nadal (Unió Mallorquina, UM) bei einem Treffen am Dienstag (14.4.) betonten, bringe der Golftourismus zahlungskräftige Touristen auf die Insel, die besonders in der Nebensaison Geld für Hotels, Restaurants oder Mietautos ausgeben. Der Bau neuer Golfplätze ist allerdings nicht ohne weiteres möglich: Das regierende Mitte-Links-Bündnis hat in seiner Koalitionsvereinbarung beispielsweise Plätze ausgeschlossen, an die auch Hotels oder Apartments angeschlossen sind.

Oliver und Nadal unterzeichneten zudem ein Abkommen, das gemeinsame Studien zum Tourismus auf Mallorca vorsieht. Geplant sind Expertisen für 75.000 Euro, unter anderem zum Wellness-Angebot auf den Balearen.

[an error occurred while processing this directive]
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |