Mallorca gewinnt drei Blaue Flaggen, Ibiza verliert sechs

28.05.2009 | 12:32

Die mit Bangen und Hoffen erwarteten Blauen Flaggen, die Strände für ihre Sauberkeit und Infrastruktur auszeichnen, sind am Mittwoch (27.5.) bekannt gegeben worden. Mallorca steigert sich von 38 auf 41 OK-Zertifikate, Menorca von 8 auf 12, nur Ibiza fällt gegenüber dem Vorjahr um 6 Strände zurück: 12 statt 18. Auf Mallorca gehören Palma (4), Manacor (9) und Santanyí (3) zu den Gewinnern, während zum Beispiel Pollença und Capdepera jeweils eine Blaue Flagge verloren.

Die Auszeichnung wird von der unabhängigen Stiftung für Umwelterziehung an Strände in mehr als 30 Ländern in Europa, Südafrika, Neuseeland, Kanada und der Karibik vergeben. Nicht immer ist mangelnde Strandqualität am Fehlen einer Blauen Flagge schuld, manchmal sind es Bauarbeiten in unmittelbarer Nähe.

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |