105 Apartments in der Tramuntana: Baustopp für Es Guix bestätigt

09.06.2009 | 10:18

Das balearische Oberlandesgericht hat die Entscheidung eines Gerichts in Palma bestätigt, das eine Baugenehmigung für 105 Apartments in der Mini-Gemeinde Escorca im Tramuntana-Gebirge für nichtig erklärt hatte. Bei dem Gebiet von Es Guix handle sich um eine landschaftliche Schutzzone, die durch den Bau der Wohnanlagen irreparablen Schaden nehme, heißt es in dem Urteil. Damit sind die Pläne des Bauträgers vorerst vom Tisch, der von der Gemeinde im September 2006 eine Genehmigung für den Bau erhalten hatte. Die Entscheidung ist zudem eine Bestätigung für den Inselrat, der sich gegen das Projekt ausgesprochen hatte. Der Bürgermeister von Escorca, Antoni Gómez, sprach hingegen davon, dass das Thema juristisch noch nicht ausgestanden sei. Bei Es Guix handle es sich um Bauland.

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |