Mallorca-Wirtschaft rutscht in Rezession

02.07.2009 | 10:23

Die Wirtschaft auf Mallorca ist in die Rezession abgerutscht. Nach einem Rückgang des Bruttoinlandsprodukts auf den Balearen von 1,5 Prozent im ersten Quartal rechnet der balearische Wirtschaftsminister Carles Manera (PSOE) fest damit, dass sich diese Tendenz auch im zweiten Quartal fortsetzt. Den voraussichtlichen Rückgang für das Gesamtjahr gab er am Mittwoch (1.7.) mit 2,7 Prozent an. Geschrumpft ist insbesondere der Bausektor mit 6,4 Prozent im ersten Quartal. Auch der Dienstleistungssektor ist mit 0,8 Prozent ins Minus gerutscht. Zwar wurden weniger Touristen seit Beginn des Jahres gezählt, diese gaben aber im Durchschnitt mehr aus. Angesichts der schlechten Zahlen kündigte Manera an, die Investitionen der öffentlichen Hand beizubehalten und eine höhere Haushaltsverschuldung in Kauf zu nehmen.

[an error occurred while processing this directive]
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |