Weniger Touristen auf Mallorca

24.06.2009 | 18:22

In den ersten fünf Monaten des Jahres sind 8,5 Prozent weniger ausländische Touristen nach Mallorca gekommen als im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Insgesamt besuchten 2,38 Millionen ausländische Gäste die Inseln. Der Rückgang liegt aber unter dem spanienweiten Durchschnitt. Nach Spanien kamen von Januar bis Mai 18,3 Millionen Urlauber. Das sind 11,8 Prozent weniger als im vergangenen Jahr. Besonders deutlich macht sich der Rückgang bei den Briten bemerkbar. Die Besucherzahlen aus Großbritannien gingen um 17,8 Prozent zurück, die Zahl der Gäste aus Deutschland sank um 11,2 Prozent.

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |