Kreuzfahrer-Rekord im Hafen von Palma de Mallorca

10.07.2009 | 12:03
Rush-Hour in Palmas Hafen.
Rush-Hour in Palmas Hafen.

Im Hafen von Palma de Mallorca wurde am Donnerstag (9.7.) ein neuer Rekord aufgestellt. So gingen an einem einzigen Tag rund 14.000 Passagiere auf Mallorca von Bord, so viele wie noch nie. Die fünf Kreuzfahrtschiffe, die gleichzeitig im Hafen festmachten, brachten es zusammen auf 566.000 Bruttoregister-Tonnen. Als erstes Schiff fuhr am Morgen die "Thomson Destiny" im Hafen ein und entließ 1.500 Passagiere. Es folgte die "Navigator of the Sea", die "Costa Concordia", die "MSC Fantasía" und schließlich am Nachmittag die "MSC Splendida", die auf Jungfernfahrt unterwegs war. Das Kreuzfahrtschiff soll seine erste Rundreise im Hafen von Barcelona beenden und dort offiziell von der Schauspielerin Sofia Loren getauft werden.

Wegen des hohen Passagieraufkommens kam es am Nachmittag zu längeren Wartezeiten an den Bushaltestellen in der Nähe der Mole, die Innenstadt Palmas war mit Touristen auf Landgang überschwemmt.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |