Deutsche wollen Zugtrasse auf Mallorca verhindern

17-07-2009  

Eine Bürgerinitiative unter deutscher Leitung versucht die geplante neue Bahnverbindung zwischen Manacor und Artà im Nordosten Mallorcas zu verhindern. Der Ausbau der alten Bahnstrecke für einen Elektrozug verursache eine unwiderrufliche Beeinträchtigung der Umwelt und bedeute eine Geldverschwendung im großen Stil, kritisieren die Zuggegner. Die Gruppe "Alternativa al Tren" unter Leitung der deutschen Residentin Claudia Gelabert hat jetzt die von der Balearen-Regierung in Auftrag gegebene Umweltverträglichkeitsprüfung des Projekts analysiert. Laut der Auswertung der Zug-Gegner müssen für den Ausbau der Bahnstrecke auch neue Straßen mit einer Gesamtlänge von 40 Kilometern in der ländlichen Gegend gebaut werden, Berghänge könnten wegen der Erdarbeiten erodieren, es bestehe ein Risiko zur Verschmutzung und dem Rückgang des Grundwassers.

Um ihre Argumente deutlich zu machen, sind in den nächsten Wochen mehrere Treffen mit Bürgermeistern der Gegend, dem Umweltschutzverein GOB und den politischen Parteien angesetzt. Auch bei der Europäischen Kommission und dem Europäischen Parlament reichten die Aktivisten Beschwerden ein. Besondere Aufmerksamkeit erregten sie auch in Deutschland, als sie vor einigen Wochen in Hamburg mit Plakaten auf die "Zerstörung" Mallorcas hinwiesen. Die im April gegründete Gruppe zählt rund 200 Mitglieder, darunter sind mehrere Deutsche. Viele der Zuggegner sind selbst unmittelbar von dem Bahnausbau betroffen, da die Strecke durch viele Privatgrundstücke führt. Mit dem Ausbau der rund 30 Kilometer langen Strecke soll Anfang 2010 begonnen werden.

  Zeitungbibliothek

Live-Chat

Regina Lochner

Fragen Sie die Konsulin!

Wie ist das mit der 'residencia'? Wann bekomme ich auch in Palma einen neuen Personalausweis? Was ist bei Diebstahl zu tun? Wie steht es um die Beziehungen zwischen Deutschen, Mallorquinern und ihren Behörden?

Zu diesen und weiteren Fragen wird Konsulin Regina Lochner im MZ-Live-Chat Rede und Antwort stehen. Sie können sie am Donnerstag (17.5.) von 16 Uhr bis 17 Uhr online befragen.
 

  Senden Sie hier Ihre Frage!
  FOTOWETTBEWERB: Aktiv auf Mallorca

TEXTO

DESCRIPCION
 Die Galerie anschauen »




compara vuelos. guía de vuelos baratos
    TOP TEN
 Neu
 Meistgelesen
 Bestbewertet
  LERNEN SIE UNS KENNEN:  KONTAKT |  REDAKTION |  ANZEIGEN-TEAM     WERBUNG:  TARIFE
mallorcazeitung.es gehört zur Verlagsgruppe  Editorial Prensa Ibérica
Die vollständige oder teilweise Verwendung der über dieses Medium angebotenen Inhalte ohne ausdrückliche Genehmigung der Mallorca Zeitung ist untersagt. Nach Gesetz LPI, Artikel 32,1, 2. Paragraf ist jedwede Reproduktion verboten.
 


  Aviso legal
  
  
Andere Medien der Gruppe Editorial Prensa Ibérica
Diari de Girona  | Diario de Ibiza  | Diario de Mallorca | El Diari  | Empordà  | Faro de Vigo  | Información  | La Opinión A Coruña  |  La Opinión de Granada  |  La Opinión de Málaga  | La Opinión de Murcia  | La Opinión de Tenerife  | La Opinión de Zamora  | La Provincia  |  La Nueva España  | Levante-EMV  | Regió 7  | Superdeporte  | The Adelaide Review  | 97.7 La Radio  | Blog Mis-RecetasEuroresidentes | Loteria de Navidad | Oscars | Premios Goya