Dijous Bo in Inca: Zurück zu den Wurzeln

Die 25.000 Portionen Mandelkuchen waren in fünf Stunden verspeist

25.11.2009 | 10:37
Mandelkuchen bis zum Abwinken: Dijous Bo in Inca.
Mandelkuchen bis zum Abwinken: Dijous Bo in Inca.

Bei milden Temperaturen haben am Donnerstag (19.11.) mehr als 200.000 Menschen die größte Mallorca-Messe, den Dijous Bo in Inca, besucht. Im Gegensatz zu früheren Jahren musste zwar gespart werden, Besucher begrüßten jedoch, dass auf der Messe in diesem Jahr besonders die Tradition großgeschrieben wurde. So fand erstmals ein original mallorquinischer Bauernmarkt statt, auf dem sich auch die Verkäufer in traditioneller Tracht zeigten und Wurst-, Brot- oder Käsespezialitäten der Insel feilboten. Allein geschätzte 15.000 bis 20.000 Personen waren mit dem Zug nach Inca gekommen.

Als Erfolg erwies sich auch der Mega-Mandelkuchen, der am Mittag auf der Plaza de Mallorca angeschnitten wurde. Die 25.000 Portionen waren innerhalb von weniger als fünf Stunden verspeist. Das erste Stück erhielt Inselratspräsidentin Francina Armengol, die den Geschmack des "gató" lobte.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Mehr zum Thema

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |