Leiche von Pilzsammler auf Mallorca nach 20 Jahren gefunden

Der 83-Jährige war im Januar 1989 spurlos verschwunden

19.11.2009 | 10:43

Es war der 19. Januar 1989, als ein 83-jähriger Pilzsammler auf Mallorca zum Pilzesammeln in den Wald ging und nicht wiederkam. 20 Jahre später hat nun ein weiterer Pilzsammler ein Skelett im Flussbett eines Sturzbachs im Gebiet von Coll Baix in der Gemeinde Alcúdia gefunden. In den Kleidungsresten fand sich der Ausweis des Verschwundenen, eine Gen-Analyse soll nun zweifelsfrei die Identität klären. Die Guardia Civil sucht außerdem nach Verwandten des Verstorbenen.

Wie man sich bei der Ortspolizei erinnert, war damals eine Woche lang im Wald nach dem Mann gesucht worden. Die Guardia Civil geht davon aus, dass der Mann nicht am Fundort des Skeletts gestorben war. Die Leiche wurde vermutlich nach starken Regenfällen von den Wassermassen mitgerissen.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |