Mauereinsturz: Arbeiter stirbt in Port d´Andratx

Bauarbeiten ohne Genehmigung

02.12.2009 | 10:49

Ein Arbeiter ist am Dienstag (1.12.) bei Bauarbeiten auf Mallorca ums Leben gekommen. Der 59-Jährige aus Binissalem wurde in Cala Llamp in der Gemeinde Andratx von einer einstürzenden Mauer erschlagen. Als die Notfallsanitäter eintrafen, war der Mann bereits tot. Ein weiterer Arbeiter wurde von einem mitgerissenen Telefonmasten getroffen und musste wegen seinen Verletzungen im Krankenhaus behandelt werden.

Die Arbeiten waren nach Angaben der Gemeindeverwaltung von Andratx ohne Genehmigung ausgeführt worden. So sei der Besitzer des Grundstücks im September auf die Baufälligkeit der Trockenstein-Mauer hingewiesen worden, habe aber keine entsprechende Genehmigung für die Arbeiten eingeholt.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |