Restaurants auf Mallorca verlieren zwei Sterne

Schlechte Nachrichten für Tristan und Reads

27.11.2009 | 10:35

Die neue Ausgabe des renommierten Restaurant-Führers Michelin bringt schlechte Nachrichten für die Restaurants auf Mallorca. Statt mit sechs Sternen kann die Insel nur noch mit vieren aufwarten. Das bislang mit zwei Sternen ausgezeichnete Edel-Restaurant Tristan in Puerto Portals hat einen Stern verloren. Die Küche des Deutschen Gerhard Schwaiger will nun Selbstanalyse betreiben, wie Maitre Álex Velázquez ankündigte. Das Restaurant des Hotel Reads in Santa Maria, bislang mit einem Stern geehrt, bekam nach dem Weggang von Koch Marc Fosh in der neuen Michelin-Edition gar keine Auszeichnung mehr. Das Reads will nach eigenen Angaben mit seinem neuen Küchenchef, dem Deutschen Felix Eschrich, darum kämmpfen, den Stern zurückzugewinnen. Ihre Sterne behalten haben das Restaurant Plat d'Or mit Küchenchef Rafael Sánchez in Palma, das Es Racó des Teix mit dem deutschen Koch Joseph Sauerschell in Deià und das Es Molí d'en Bou mit Tomeu Caldentey – trotz des Umzugs von Sant Llorenç des Cardassar ins Hotel Protur Sa Coma Playa.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |