Krise bremst Einwanderungswelle auf Mallorca aus

Deutlich weniger Arbeitsimmigranten aus Lateinamerika. Der Anteil der gemeldeten Deutschen auf den Balearen nimmt aber weiter zu. Am meisten leben in Palma und Calvià.

03-02-2010  

Die Wirtschaftskrise hat die Einwanderungswelle auf die Balearen ausgebremst. Zum Stichtag 1. Januar 2009 war die Zahl der auf den Inseln lebenden Ausländer deutlich weniger stark angestiegen als in den Vorjahren. Insgesamt sind laut dem Nationalen Statistikamt (INE) 237.562 Ausländer gemeldet, im Jahr davor waren es 223.036. Vor allem der Zuzug von Arbeitsimmigranten aus Argentinien und Ecuador hat stark nachgelassen. Während die Zahl der Lateinamerikaner auf den Balearen in der Vergangenheit pro Jahr meist über zehn Prozent anstieg, erhöhte sich ihr Anteil im Jahr 2008 nur um 0,76 Prozent. Viele Ecuadorianer sind laut dem Landesverband der Ecuadorianer auf Mallorca zumindest übergangsweise wieder in ihre Heimat zurückgekehrt.

Die Zunahme der ausländischen Bevölkerung auf den Balearen um 6,5 Prozent erklärt sich vor allem durch den Zuzug von 2.567 Marokkanern und mehr als 8.500 EU-Bürgern. Auch der Anteil der Asiaten erhöhte sich. Die Zahl der auf den Balearen lebenden Deutschen stieg von 33.208 auf 34.972. Die meisten Deutschen (5.109) leben im Stadtbezirk Palma. Danach folgt die Gemeinde Calvià mit 4.150 gemeldeten Deutschen. Weitere Hochburgen sind die Gemeinden Andratx (1.591), Capdepera (1.939), Llucmajor (2.402) und Sant Llorenç (1.362).

  Zeitungbibliothek
  FOTOWETTBEWERB: Aktiv auf Mallorca

TEXTO

DESCRIPCION
 Die Galerie anschauen »




compara vuelos. guía de vuelos baratos
    TOP TEN
 Neu
 Meistgelesen
 Bestbewertet
  LERNEN SIE UNS KENNEN:  KONTAKT |  REDAKTION |  ANZEIGEN-TEAM     WERBUNG:  TARIFE
mallorcazeitung.es gehört zur Verlagsgruppe  Editorial Prensa Ibérica
Die vollständige oder teilweise Verwendung der über dieses Medium angebotenen Inhalte ohne ausdrückliche Genehmigung der Mallorca Zeitung ist untersagt. Nach Gesetz LPI, Artikel 32,1, 2. Paragraf ist jedwede Reproduktion verboten.
 


  Aviso legal
  
  
Andere Medien der Gruppe Editorial Prensa Ibérica
Diari de Girona  | Diario de Ibiza  | Diario de Mallorca | El Diari  | Empordà  | Faro de Vigo  | Información  | La Opinión A Coruña  |  La Opinión de Granada  |  La Opinión de Málaga  | La Opinión de Murcia  | La Opinión de Tenerife  | La Opinión de Zamora  | La Provincia  |  La Nueva España  | Levante-EMV  | Regió 7  | Superdeporte  | The Adelaide Review  | 97.7 La Radio  | Blog Mis-RecetasEuroresidentes | Loteria de Navidad | Oscars | Premios Goya