Nullwachstum auf Balearen

Prognose der Caja Madrid: Die Insel schrammen im Jahr 2010 knapp an der Rezession vorbei

15.02.2010 | 11:58

Mit einem Nullwachstum wird die Balearen-Wirtschaft im Jahr 2010 knapp an der Rezession vorbeischrammen. Dagegen wird in den meisten spanischen autonomen Regionen in diesem Krisenjahr laut einer Studie des Kreditinstituts Caja Madrid die Wirtschaft schrumpfen. Nur für Extremadura und Galicien wird ein geringes Wachstum von 0,2 beziehungsweise 0,1 Prozent prognostiziert. Im Jahr 2009 war die Wirtschaftskraft auf den Balearen um 2,6 Prozent gesunken. Damit hatten sich die Inseln vergleichsweise gut gehalten. In vielen anderen spanischen Regionen waren die Einbußen noch deutlich stärker ausgefallen. Die Region Castilla-La Mancha musste etwa ein Negativ-Wachstum von 4 Prozent verkraften.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |