18-Jähriger stirbt bei Autounfall bei Artà

Fahrzeug kam nachts aus unbekannter Ursache von der Fahrbahn ab

28-05-2010  

Ein 18-Jähriger ist in der Nacht auf Sonntag (23.5.) bei einem Verkehrsunfall auf der Landstraße zwischen Can Picafort und Artà an der Südostküste von Mallorca ums Leben gekommen. Der Mallorquiner aus Sa Pobla starb noch am Unfallort. Zu dem Unfall kam es gegen 3 Uhr nachts, als der Fiat Punto auf einem kurvigen Abschnitt der Landstraße von der Fahrbahn abkam und gegen eine Steinmauer fuhr. Die drei weiteren Insassen im Alter von 18 und 19 Jahren mussten von der Feuerwehr aus dem Wagen befreit werden und wurden ins Krankenhaus nach Inca gebracht. Sie schweben nicht in Lebensgefahr.

Erste Anzeichen deuten darauf hin, dass der Fahrer mangels Fahrpraxis die Kontrolle über seinen Wagen verloren hat. Es wird auch nicht ausgeschlossen, dass er am Steuer eingeschlafen sein könnte. In der Gemeinde Sa Pobla wurde die Nachricht vom Tod des 18-Jährigen mit großer Bestürzung aufgenommen.

  Zeitungbibliothek
  FOTOWETTBEWERB: Aktiv auf Mallorca

TEXTO

DESCRIPCION
 Die Galerie anschauen »

airberlin

 




compara vuelos. guía de vuelos baratos
    TOP TEN
 Neu
 Meistgelesen
 Bestbewertet
  LERNEN SIE UNS KENNEN:  KONTAKT |  REDAKTION |  ANZEIGEN-TEAM     WERBUNG:  TARIFE
Die vollständige oder teilweise Verwendung der über dieses Medium angebotenen Inhalte ohne ausdrückliche Genehmigung der Mallorca Zeitung ist untersagt. Nach Gesetz LPI, Artikel 32,1, 2. Paragraf ist jedwede Reproduktion verboten.
 


  Aviso legal
  
  
Andere Medien der Gruppe
Diari de Girona  | Diario de Ibiza  | Diario de Mallorca  | Empordà  | Faro de Vigo  | Información  | La Opinión A Coruña  |  La Opinión de Granada  |  La Opinión de Málaga  | La Opinión de Murcia  | La Opinión de Tenerife  | La Opinión de Zamora  | La Provincia  |  La Nueva España  | Levante-EMV  | Regió 7  | Superdeporte  | The Adelaide Review  | 97.7 La Radio  | Blog Mis-Recetas   | Euroresidentes