MZ-Kommentar: Die Flüge müssen erschwinglich bleiben

10-02-2012  

Eine Insel ist eine Insel ist eine Insel. Wer von ihr herunter will, muss ein Schiff nehmen oder ein Flugzeug, und das ist kostspieliger, als sich wie anderswo einfach ins Auto zu setzen und loszufahren. Um diesen Standortnachteil wettzumachen, bezahlt der spanische Staat die Hälfte der Flug- und Schiffstickets der balearischen und kanarischen Residenten, die aufs Festland wollen. Eigentlich müsste es so etwas auch für Deutsche geben, jetzt, wo die Flugpreise durch die Decke schießen.

Das klingt zwar zunächst absurd, ist es aber nicht. Es darf durchaus die These aufgestellt werden, dass viele hier ansässige Deutsche ebenso zu Mallorca gehören wie die Spanier – ihr „Festland" aber nun einmal nicht Katalonien, Kastilien oder Valencia ist, sondern Nordrhein-Westfalen, Bayern oder Berlin. Da wäre es nur gerecht, auch ihnen ab und an von der Insel zu helfen. Mehr noch: Die Hilfen müssten auch für Nicht-Ansässige gewährt werden – schließlich kann mit Fug und Recht behauptet werden, dass die günstigen Flugverbindungen nach Mallorca gewissermaßen das Schmiermittel sind, das diese Insel wirtschaftlich in Gang hält. Ohne billige Tickets – ja, auch ohne Billigflug­linien–, werden nicht nur die Partyurlauber, sondern auch die Golfspieler wegbleiben. Und wenn die Besucher wegbleiben, kann die Insel einpacken. Die Kosten, jeden einzelnen Urlauber zu bezuschussen, dürften leichter zu verkraften sein als der wirtschaftliche Zusammenbruch Mallorcas.

Zugegeben – das ist jetzt alles etwas überzogen und un­realistisch. In der Realität der klammen Kassen ist womöglich bald nicht einmal mehr für die spanischen Reisenden Geld da, in der Realität muss versucht werden, die Airlines zu unterstützen. Nein, nicht zu finanzieren wie bei dem Span­air-Fiasko, aber ihnen zumindest in Fragen wie der Flughafensteuer entgegenzukommen – mit der Auflage, dass sie diese Nachlässe an die Kunden weitergeben. Und es muss alles getan werden, damit es auf diesem Markt genügend Wettbewerb gibt. Denn der belebt bekanntlich nicht nur das Geschäft, sondern erfreut auch die Kunden.

Sanapalm
  MZ-Fotowettbewerb: Natürlich Mallorca

TEXTO

DESCRIPCION
 Die Galerie anschauen »





  Fotogalerie: Leserfotos - Schnee auf Mallorca

TEXTO

DESCRIPCION
 Die Galerie anschauen »

 


compara vuelos. guía de vuelos baratos



mallorca

 

    TOP TEN
 Neu
 Meistgelesen
 Bestbewertet
Real Mallorca - das Forum für den MZ-Fanclub
Golf auf Mallorca
  Fotogalerie: Mandelblüte auf Mallorca

TEXTO

DESCRIPCION
 Die Galerie anschauen »
  LERNEN SIE UNS KENNEN:  KONTAKT |  REDAKTION |  ANZEIGEN-TEAM     WERBUNG:  TARIFE
mallorcazeitung.es gehört zur Verlagsgruppe  Editorial Prensa Ibérica
Die vollständige oder teilweise Verwendung der über dieses Medium angebotenen Inhalte ohne ausdrückliche Genehmigung der Mallorca Zeitung ist untersagt. Nach Gesetz LPI, Artikel 32,1, 2. Paragraf ist jedwede Reproduktion verboten.
 


  Aviso legal
  
  
Andere Medien der Gruppe Editorial Prensa Ibérica
Diari de Girona  | Diario de Ibiza  | Diario de Mallorca | El Diari  | Empordà  | Faro de Vigo  | Información  | La Opinión A Coruña  |  La Opinión de Granada  |  La Opinión de Málaga  | La Opinión de Murcia  | La Opinión de Tenerife  | La Opinión de Zamora  | La Provincia  |  La Nueva España  | Levante-EMV  | Regió 7  | Superdeporte  | The Adelaide Review  | 97.7 La Radio  | Blog Mis-RecetasEuroresidentes | Loteria de Navidad | Oscars | Premios Goya