Deutsche Urlauberin überfahren: Polizist in Untersuchungshaft

Die 64-Jährige war auf der Landstraße nach Cap Blanc von einem Auto erfasst worden - Die zwei festgenommenen Polizisten waren außer Dienst, aber mit einem Tarnfahrzeug unterwegs und betrunken - Polizei spricht den Angehörigen Beileid aus

01-04-2012  
 Foto: Efe

Nach dem tödlichen Unfall einer deutschen Radfahrerin auf Mallorca am Sonntag (25.3.) ist ein Polizist in Untersuchungshaft eingewiesen worden. Ihm werden fahrlässige Tötung und unterlassene Hilfeleistung vorgeworfen. Der Untersuchungsrichter lehnte am Montagabend die Aussetzung einer Kaution ab. Der Beifahrer wurde unter Auflagen auf freien Fuß gesetzt.

Die Ermittler gehen davon aus, dass der in Haft eingewiesene Mann am Steuer des Wagens saß, mit dem die Deutsche überfahren wurde. Die beiden Beamten der Nationalpolizei waren noch am Sonntag festgenommen worden. Bei dem Fahrer wurden erhöhte Promille-Werte festgestellt.

Zu dem Unfall war es am Morgen auf der Landstraße zum Cap Blanc in der Gemeinde Llucmajor gekommen. Bei dem Opfer handelt es sich um eine 64-jährige Urlauberin, die in einem nahegelegenen Hotel untergebracht war. Die Frau war mit ihrem Mann und weiteren deutschen Fahrradfahrern zwischen den Urbanisationen Sa Torre und Maioris unterwegs, als sie von dem überholenden Auto erfasst wurde. Durch den Aufprall wurde sie gegen einen Baum geschleudert und verstarb noch am Unfallort. Der Fahrer des Wagens hielt kurz an, setzte aber seine Fahrt fort, bevor die Guardia Civil eintraf. Augenzeugen hatten sich allerdings die Autonummer gemerkt.

Die Nationalpolizei bestätigte am Montag auch offiziell die Festnahme der beiden Beamten. Sie hätten sich nicht im Dienst befunden. Auch wenn die Ermittlungen noch andauerten, wolle man den Angehörigen des deutschen Opfers das Beileid aussprechen, so ein Sprecher. Bei dem Fahrer soll es sich nach Angaben der spanischen Presse um einen Polizeiinspektor der Abteilung für organisierte Kriminalität handeln. Obwohl sie sich nicht im Dienst befanden, waren sie mit einem Tarnfahrzeug der Polizei, einem Fiat Bravo, unterwegs.

Der Autofahrer sei viel zu schnell und rücksichtslos unterwegs gewesen, so Augenzeugen. Er habe auch andere der zahlreichen Fahrradfahrer in Gefahr gebracht, die auf der Landstraße unterwegs gewesen seien. Seit Beginn des Jahres sind sieben Menschen bei Verkehrsunfällen auf den Balearen ums Leben gekommen.

  Zeitungbibliothek





  Fotogalerie: Der Turmbau zu Mallorca

TEXTO

DESCRIPCION
 Die Galerie anschauen »

 


compara vuelos. guía de vuelos baratos
  Wettbewerb "Natürlich Mallorca" - die besten 25!

TEXTO

DESCRIPCION
 Die Galerie anschauen »



mallorca

 

    TOP TEN
 Neu
 Meistgelesen
 Bestbewertet
Real Mallorca - das Forum für den MZ-Fanclub
Sonderbeilage Golf auf Mallorca
Golf auf Mallorca
  Fotogalerie: Rundgang in Can Lis

TEXTO

DESCRIPCION
 Die Galerie anschauen »
  LERNEN SIE UNS KENNEN:  KONTAKT |  REDAKTION |  ANZEIGEN-TEAM     WERBUNG:  TARIFE
mallorcazeitung.es gehört zur Verlagsgruppe  Editorial Prensa Ibérica
Die vollständige oder teilweise Verwendung der über dieses Medium angebotenen Inhalte ohne ausdrückliche Genehmigung der Mallorca Zeitung ist untersagt. Nach Gesetz LPI, Artikel 32,1, 2. Paragraf ist jedwede Reproduktion verboten.
 


  Aviso legal
  
  
Andere Medien der Gruppe Editorial Prensa Ibérica
Diari de Girona  | Diario de Ibiza  | Diario de Mallorca | El Diari  | Empordà  | Faro de Vigo  | Información  | La Opinión A Coruña  |  La Opinión de Granada  |  La Opinión de Málaga  | La Opinión de Murcia  | La Opinión de Tenerife  | La Opinión de Zamora  | La Provincia  |  La Nueva España  | Levante-EMV  | Regió 7  | Superdeporte  | The Adelaide Review  | 97.7 La Radio  | Blog Mis-RecetasEuroresidentes | Loteria de Navidad | Oscars | Premios Goya