Arbeitsinspektion: Ab sofort wird auf Mallorca verschärft kontrolliert

In den kommenden Wochen sind auf der Insel zusätzliche Inspektoren im Einsatz

20.08.2015 | 12:08
Der neue Arbeitsminister Iago Negueruela will durchgreifen.

Die zusätzlichen Arbeitsinspektoren, die die balearische Landesregierung für die Sommersaison angefordert hat, haben am Montag (17.8.) ihre Tätigkeit aufgenommen. Die balearenweit 32 Kontrolleure - auf Mallorca entfällt die Hälfte von ihnen - sollen in den kommenden sechs Wochen 1.300 zusätzliche Kontrollen ausführen. Auf Mallorca sind 650 Sonderinspektionen geplant.

Mit der 200.000 Euro teuren Aktion will die balearische Landesregierung gegen Betrug vor allem in der Gastronomie- und Tourismusbranche durchgreifen. So werden etwa zahlreiche Angestellte offiziell halbtags eingestellt, sind aber tatsächlich als Vollzeitkräfte im Einsatz.

Laut Statistik der Landesregierung sind 90 Prozent der neuen Jobs befristet, 70 Prozent der neu eingestellten Mitarbeiter arbeiten offiziell weniger als 20 Wochenstunden. Bei den Kontrollen sollen unter anderem die Daten der Sozialversicherung mit den realen Arbeitsbedingungen verglichen werden. /ff

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Arbeiten in der
Immobilien-Branche

Arbeiten in der Immobilien-Branche auf Mallorca

Sie suchen einen Job auf Mallorca?

In der Immobilienbranche gibt es viele Jobs. Die aktuellen Angebote von Immobilienmaklern finden Sie bei uns im Immobilienportal unter "Jobs".

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |