Blog 
Neues aus Absurdistan

Blogger

Blog Neues aus Absurdistan - Jan Lammers

Jan Lammers

Die Bücher "Unser kleiner Felsen Mallorca" und "Mehr von unserem kleinen Felsen Mallorca", in denen Jan Lammers mallorquinische Begriffe und Redewendungen vor ihrem historischen Hintergrund erklärt, gibt es auch in der deutschen Buchhandlung "Akzent" in Palma.

Über diesen Blog | Gesellschaft

Diese Insel ist voller kurioser Geschichten - Jan Lammers erzählt sie in diesem Blog. Die Leser der MZ-Printausgabe kennen Lammers schon seit längerem: Woche für Woche sind auf der letzten Seite seine Kurzinterviews zu lesen ("Man wird ja wohl noch fragen dürfen").


Archiv

  • 15
    Dezember
    2017

    Kommentieren

    Teilen

    Twittern

    Mallorca Gesellschaft Spanien

    Ist doch logisch!

    Seit mittlerweile zwei Monaten "schmückt" eine Vielzahl spanischer Fahnen die Balkons von weiten Teilen des Landes. Eine wahre Invasion jener rot-gelb-rot gestreiften Flaggen ziert auch das Stadtbild von Palma seit der Volksbefragung in Katalonien vom 1. Oktober, die trotz der Untersagung durch das spanische Verfassungsgericht und gegen alle Widerstände der Madrider Zentralregierung durchgeführt worden war. Das letzte Mal einer derartigen Präsenz der "Rojigualda" (Rot-Gold-Gelbe) reicht bis zum Gewinn der Fußball-Weltmeisterschaft im Sommer 2010 zurück, allerdings nicht mit einer solch ausdauernden Art und Weise wie momentan.

    Als ich letzte Woche meine beiden Töchter Sofía und Claudia (vier u. sechs Jahre alt) wie jeden Nachmittag mit dem Auto von der Schule abholte, spielten diese das beliebte Ratespiel: Wer entdeckt möglichst viele Fahnen auf dem tagein, tagaus selben Nachhauseweg. 

    Bis auf einmal die jüngere Claudia mit der Frage aufwartete: "Was ist das eigentlich für eine Fahne?" 

    Worauf ihr die ältere Schwester Sofía mit aller Selbstverständlichkeit der Welt und gemäß ihrer kindlich naiven Logik spontan antwortete: "Das ist doch klar! Das ist die Flagge des Weihnachtsmanns, der kommt nämlich jetzt bald!"

     

    Ist doch logisch!

     

    In Twitter teilen
    In Facebook teilen