Gran Casino Mallorca: Zeitreise ins New York der 50er Jahre

26-03-2009  
Klassische Foto-Motive standen Pate - wobei die echten Bauarbeiter wohl nicht so geturnt haben dürften.
Klassische Foto-Motive standen Pate - wobei die echten Bauarbeiter wohl nicht so geturnt haben dürften.  F.: Gl. Balear

MICHAEL MAIER Diesen Sommer strahlen im ­Casino Sol de Mallorca die Lichter des Broadway der späten 50er Jahre. Bühnen-Schauplatz der neuen Show mit dem Titel ?Come Fly with Me" ist New York im Jahr 1959. Geboten wird eine ungewöhnliche Mischung aus Musical und athletisch anspruchsvoller Akrobatik-Show. Klassische Songs von Legenden wie Frank Sinatra oder Sammy Davis jr. bilden den roten Faden der Aufführung. Sänger Chris Mann ist dabei der heimliche Star. Schließlich schlüpft der Brite, der aus diversen Shows im Londoner West End bekannt ist, in die Rolle von ?Ol Blue Eyes"- Sinatra persönlich.

Der Bau der Kulissen dauerte knapp ein Jahr. Auch einige klassische Motive der Fotokunst wurden originalgetreu nachgebildet, unter anderem von den Bauarbeiten am Central Park und der Grand Central Station. Wenn das Ensemble auf den nachgebauten Stahlträgern seine akrobatische Performance zeigt, fühlt man sich regelrecht auf die historischen Großbaustellen des 20. Jahrhunderts zurückversetzt.

Unter den 24 Akrobaten und Kunstturnern spielen die beiden Ukrainer Mykola Cherbak und Sergej Popov eine zentrale Rolle. Die beiden wurden in ihrer ukrainischen Heimat 2008 als ?Helden des Sports" ausgezeichnet, sind amtierende Weltmeister in der Sportakrobatik, leben auf Mallorca und sind bereits aus der Piraten-Show in Magaluf bekannt (MZ berichtete). Seit Januar 2009 hat sich das Duo vorwiegend auf die Vorbereitung von ?Come Fly with Me" konzentriert.

Bereits jetzt wird von der Produktionsfirma Globo Balear kräftig die Werbetrommel für die neue Show gerührt. Kein Wunder, bei Produktionskosten, die voraussichtlich zwei Millionen Euro übersteigen werden, wovon allein 500.000 Euro auf Lichtprojektoren und Akustik entfallen. Um sein Produkt zu vermarkten, lud Firmenchef Jacques Sasson vergangene Woche rund 200 Vertreter der Reisebranche zu einem Empfang mit Pressekonferenz.

Die Premiere ist pünktlich zum Start der Hauptsaison angesetzt: am 28. Mai um 22 Uhr im Theater des Gran Casino. Eine zusätzliche Gala-Premiere am 27. Juni verspricht, eines der großen gesellschaftlichen Ereignisse des Jahres zu werden.

Von Magaluf aus will die Produktionsfirma, die auch die Show ?Pirates Adventures" betreibt, mit ihrem Programm das internationale Publikum auf der Insel erobern. Zielgruppe sind insbesondere die Urlauber und Residenten aus Spanien, Großbritannien, Deutschland, Italien, Skandinavien, Frankreich und Russland. Der Saal bietet Platz für 1.000 Zuschauer, die an zwei thematisch gestylten Bars (kostenpflichtige) Drinks bestellen können.

?Die Musik Frank Sinatras steht weltweit für Casino-Unterhaltung", sagt Jacques Sasson von Globo Balear. ?Come Fly with Me" beansprucht laut Marketing-Manager Phil Saint, die mondäne Cocktail-Kultur der späten 50er Jahre originalgetreu zum Leben zu erwecken, und wird somit für die Gäste zu einem Retro-Erlebnis. Eintrittskarten kosten in der Kategorie drei immerhin 45 Euro, in der Kategorie zwei 55 Euro und im ?Diamond Club" 99 Euro. Auf dem Ledersofa der Luxusklasse sind Champagner, frische Erdbeeren und Schokolade inklusive.

Die Idee zur Show stammt vom künstlerischen Direktor Martyn Smith. Der Brite gewann an der Seite seines früheren Wettkampf-Partners Mark Flores - der nach wie vor Mitglied des Ensembles ist - zehn Goldmedaillen bei Kunstturn-Weltmeisterschaften. Das Ensemble von ?Come Fly with Me" besteht aus 24 Akrobaten und Kunstturnern, sechs Tänzern, zwei Sängern, einem Jongleur und einem Pianisten. Insgesamt vereinigt das Team eine beeindruckende Zahl von Titelgewinnen bei Kunstturn-Europameisterschaften auf sich: 27 Gold-, 24 Silber- und 24 Bronze-Medaillen. Im Backstage-Bereich arbeitet ein 14-köpfiges Team.

In der Printausgabe lesen Sie außerdem

- Soul im Munitions-Depot: Neue Band für Live-Events

- Mach mir die Haare schön: Hundefriseurin Annelies Trulls

- Serie: Die Touristiker - Auf Tuchfühlung mit den Stars


  LERNEN SIE UNS KENNEN:  KONTAKT |  REDAKTION |  ANZEIGEN-TEAM     WERBUNG:  TARIFE
Die vollständige oder teilweise Verwendung der über dieses Medium angebotenen Inhalte ohne ausdrückliche Genehmigung der Mallorca Zeitung ist untersagt. Nach Gesetz LPI, Artikel 32,1, 2. Paragraf ist jedwede Reproduktion verboten.
 


  Aviso legal
  
  
Andere Medien der Gruppe
Diari de Girona | Diario de Ibiza | Diario de Mallorca | Empordà | Faro de Vigo | Información | La Opinión A Coruña | La Opinión de Granada | La Opinión de Málaga | La Opinión de Murcia | La Opinión de Tenerife | La Opinión de Zamora | La Provincia | La Nueva España | Levante-EMV | Regió 7 | Superdeporte | The Adelaide Review | 97.7 La Radio | Blog Mis-Recetas | Euroresidentes | Lotería de Navidad | Oscars | Premios Goya