Chinas Wirtschaftsminister auf Stippvisite in Palma

Der Gast aus Fernost besuchte auch Valldemossa und ging Angeln

15-09-2011  
 Foto: DM

Der chinesische Wirtschaftsminister Wang Qishan hat am Dienstag und MIttwoch (13.9./14.9.) Mallorca einen Besuch abgestattet. Wang Qishan wurde von einer großen Entourage aus Sicherheitsbeamten und chinesischen Journalisten begleitet. Er ließ sich zunächst durch die Karthause von Valldemossa führen und sah sich am Nachmittag auch das Schloss Bellver in Palma an. Für den Besuch in Bellver hatte die Polizei eigens die Zufahrtsstraße zum Schloss gesperrt.

Die Nacht von Dienstag auf Mittwoch verbrachte Wang Qishan im Hotel Valparaiso in Palma. Ehe er Mittwochnachmittag abreiste, stand auch Angeln auf dem Programm. Als Mitbringsel ließ er sich Oliven und Schinken einpacken, berichteten Inselmedien.

Erst im vergangenen Jahr hatte der chinesische Vizepräsident Xi Jingping auf der Durchreise Halt auf Mallorca gemacht. Schon öfters haben hochrangige chinesische Politiker auf internationalen Reisen auch auf Mallorca Station gemacht.


Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |