Hochzeit in Es-Trenc-Dünen lässt soziale Netzwerke heißlaufen

Die Festgesellschaft feierte hinter der Absperrung am geschützten Naturstrand

06.09.2013 | 09:43
Hochzeit in Es-Trenc-Dünen lässt soziale Netzwerke heißlaufen
Hochzeit in Es-Trenc-Dünen lässt soziale Netzwerke heißlaufen

Am bekanntesten Naturstrand von Mallorca lässt es sich doch traumhaft heiraten - dachte sich wohl das Paar, das sich am Samstag (31.8.) am Es Trenc trauen ließ. Die große und ganz in weiß gekleidete Hochzeitsgesellschaft versammelte sich am frühen Abend unter einem eigens aufgestellten Baldachin zum freudigen Ereignis.

Leider hatten sich die Feiernden dabei hinter der zum Schutz des empfindlichen Dünensystems aufgestellten Abtrennung niedergelassen. Der Umweltschutzverband Gob veröffentlichte auf seiner Facebook-Seite Fotos der Hochzeit und fragte dazu: "War es so schwer zu verstehen, dass die Absperrung 'nicht betreten' bedeutet?"

Auch die Bürgerbewegung "Salvem Sa Rápita" nahm das Thema auf. "Gerade wird in den Dünen von Es Trenc eine wunderhübsche Hochzeit gefeiert. Die Teilnehmer sind so gerührt, dass sie das 'Betreten verboten'-Schild nicht gesehen haben," steht auf der Facebook-Seite der Bewegung. Andere Kommentatoren sind sich sicher: "Diese Ehe kann gar nicht gut gehen. Da fehlen Bildung und Mitgefühl. Aber hey, immerhin sind sie alle schön in weiß gekleidet."

Gesellschaft

Ella Rumpf hat mit „Tiger Girl" für Aufsehen gesorgt.
Ella Rumpf: "Als Nächstes spiele ich eine coole Lady"

Ella Rumpf: "Als Nächstes spiele ich eine coole Lady"

Die 22-Jährige wurde beim Evolution Film Festival als beste Schauspielerin ausgezeichnet

Vertrauen und ein bisschen Hilfe zum Erfolg auf Mallorca

Vertrauen und ein bisschen Hilfe zum Erfolg auf Mallorca

Seit 2011 vergibt die gemeinnützige Organisation „Treball Solidari" auf Mallorca...

Er bringt deutsches Theater nach Mallorca

Er bringt deutsches Theater nach Mallorca

Peter Hoffmann holt „Atmen" vom „Kollektiv Schluß mit ohne" auf die Insel

Freimaurer auf Mallorca: „Als würden wir Teufel sein und Kinder aufessen"

Freimaurer auf Mallorca: „Als würden wir Teufel sein und Kinder aufessen"

Die balearischen Freimaurer haben ein Imageproblem. Zum 25-jährigen Bestehen der Hauptloge soll...

25.000 Menschen suchen zu Allerheiligen den Friedhof von Palma auf

Die Mallorquiner gedachten der Verstorbenen. In Deutschland erfolgt der Friedhofsbesuch...

Ballermann ist nur noch "döp, döp und eskalieren"

Ballermann ist nur noch "döp, döp und eskalieren"

Erich Öxler denkt sich Malle-Hits aus. Er war es, der Jürgen Drews Kultsong "König von Mallorca"...

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |