Leser-Aktion: Wünsch´ dir was!

MZ-Leser können bis Weihnachten per E-Mail ihre ganz besonderen Weihnachtswünsche kundtun

28.11.2013 | 15:08

Wünsche haben Macht, sie können die Welt verändern, ist die Künstlerin Katharina Pfeil überzeugt. „Es ist deshalb enorm wichtig, dass wir Wünsche haben und an sie glauben."

Die in Sencelles lebende Mallorca-Deutsche hat momentan zwei ganz besondere Wünsche. Erstens, dass möglichst viele Menschen ihre Wünsche – für sich selbst, ihre Lieben, für die Insel oder die ganze Welt – mitteilen. MZ-Leser können das bis Weihnachten per E-Mail an desear@katharina-pfeil.com (Stichwort: Wünsche) tun. Oder als Besucher von Pfeils Ausstellung „Desear" (Wünschen) am Wochenende (30.11., 15-22.30 Uhr und 1.12., 11-14 und 15-20 Uhr) in ihrem Atelier in der alten Traktorenfabrik von Sencelles (C./ Jardins, 28). Dort werden neben Gemälden, einer Glückskeks-Installation und einem Transparent mit den Wünschen der Bürger des Dorfes auch Zettel und Stift zu finden sein, um das eigene Anliegen loszuwerden.

Und der zweite Wunsch der Künstlerin? Dass all die gesammelten Wünsche publik werden. Diesen Part übernimmt zum einen die MZ, die zum Jahres­ende eine Wunschsammlung veröffentlichen wird. Zum anderen hofft Pfeil, dass sich Sponsoren finden, um die Wünsche auf große Transparente zu drucken, die dann an den Fassaden von Rathäusern, Privatbauten aber auch Baustellen aufgehängt werden können.



Gesellschaft

Er bringt deutsches Theater nach Mallorca

Er bringt deutsches Theater nach Mallorca

Peter Hoffmann holt „Atmen" vom „Kollektiv Schluß mit ohne" auf die Insel

Freimaurer auf Mallorca: „Als würden wir Teufel sein und Kinder aufessen"

Freimaurer auf Mallorca: „Als würden wir Teufel sein und Kinder aufessen"

Die balearischen Freimaurer haben ein Imageproblem. Zum 25-jährigen Bestehen der Hauptloge soll...

25.000 Menschen suchen zu Allerheiligen den Friedhof von Palma auf

Die Mallorquiner gedachten der Verstorbenen. In Deutschland erfolgt der Friedhofsbesuch...

Ballermann ist nur noch "döp, döp und eskalieren"

Ballermann ist nur noch "döp, döp und eskalieren"

Erich Öxler denkt sich Malle-Hits aus. Er war es, der Jürgen Drews Kultsong "König von Mallorca"...

Bei diesem Schäfer werden alle Frauen schwach

Bei diesem Schäfer werden alle Frauen schwach

Der Mallorquiner Jaume Coll hatte in Hamburg Erfolg als Fotomodel. Bis er beschloss, lieber wieder...

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |