Witwe von Errol Flynn gestorben

Mit der Schauspielerin Patricia Wymore entdeckte der Hollywood-Star Mallorca

27.03.2014 | 09:43
Patricia Wymore bei ihrem letzten Inselaufenthalt im Jahr 1985
Patricia Wymore bei ihrem letzten Inselaufenthalt im Jahr 1985

Dass Schauspiel-Legende Errol Flynn in den 50er Jahren Mallorca entdeckte, war sozusagen ihre "Schuld": Patricia Wymore, die letzte Ehefrau des Hollywood-Stars, ist am 22. März im Alter von 87 Jahren in ihrem Haus auf Jamaica verstorben, wie am Dienstag (25.3.) bekannt wurde.

Wymore lernte den 20 Jahre älteren Flynn 1950 kennen, nach der Hochzeit segelte das Paar während der Flitterwochen durch das Mittelmeer – und entdeckte Mallorca für sich.

Auf der Insel wohnten die beiden zunächst im Hotel Maricel, dann in einem Anwesen bei Illetes – doch Flynns eigentliches Heim war seine Yacht Zaca, die im Hafen von Palma lag und von der aus er ausgiebig das Nachtleben der Stadt erkundete.

Nach seinem Tod im Jahr 1967 heiratete Wymore nicht wieder. Die Schauspielerin, die 1960 beispielsweise an der Seite von Frank Sinatra in der Originalversion von "Oceans Eleven" zu sehen war, kam 1985 nochmals nach Mallorca, wo sie offiziell geehrt wurde. Bei ihrer Dankesrede sagte sie damals: "Mein Mann trank viel, aber ich habe ihn nur ein einziges Mal betrunken erlebt."



Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |