US-Botschafter James Costos besucht Mallorca

Der Diplomat wohnte am Donnerstag (22.5.) der Eröffnung einer Kunstausstellung in der Fundació Miró in Cala Major bei

26.05.2014 | 17:34
Botschafter Costos (l.) und sein Lebensgefährte Michael Smith
Botschafter Costos (l.) und sein Lebensgefährte Michael Smith

Der seit 2013 in Madrid amtierende US-Botschafter James Costos hat Mallorca am Donnerstag (22.5.) einen Besuch abgestattet. In Begleitung seines Lebensgefährten wohnte er der Eröffnung einer Ausstellung mit Werken von Joan Miró und dem gebürtigen Deutschen Josef Albers im Gebäude der Stiftung "Fundació Miró" in Cala Major bei.

Den Medien gegenüber beklagte der Diplomat unter anderem die hohe Arbeitslosigkeit in Spanien. Zudem äußerte er sich bewundernd über den mallorquinischen Missionar Juniper Serra, der als Gründer von Städten wie Los Angeles und San Francisco verehrt wird.

Costos' Partner Michael Smith ist ein erfahrener Insel-Kenner, er hat als Innenarchitekt zahlreiche Häuser eingerichtet. Für das Präsidentenpaar Obama verschönerte er auch Räume des Weißen Hauses in Washington, darunter das berühmte "Oval Office".



Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |